Ein 12-jähriges Aargauer Mädchen fühlt sich schon im Teenie-Alter in der Schweiz eingeengt, lernt Swahili und wandert noch an ihrem 18. Geburtstag nach Tansania aus. Sie studiert in London Journalismus, ist in den Emiraten für internationale Medien und schliesslich in China fürs staatliche Fernsehen tätig, wird Anchor bei CNN Money Switzerland, und ist derzeit unabhängige Journalistin, Moderatorin und Brückenbauerin zwischen China und der übrigen Welt.

Bei Hautnah.Talk sprechen wir heute mit Martina Fuchs über die Angst konform zu sein, die Ursprünge ihrer nimmersatten Neugierde und Offenheit und den Journalistenberuf in der Krise zwischen Influencern und Klickzahlen.

Über Martina Fuchs

Martina Fuchs is internationale Fernsehfrau, Business-Journalistin, Eventmoderatorin und Expertin für China und den mittleren Osten. Sie arbeitet derzeit als freischaffende Korrespondentin für die chinesische Nachrichtenagentur Xinhua und das chinesische Staatsfernsehen China Global Television Network (CGTN). Sie lebt in London und Zürich, ist Senior Advisor für den geopolitischen Risikoberater Azure Strategy, internationale Beraterin für die Lang Lang International Music Foundation, und internationale Beraterin für das St. Gallen Symposium.  Sie spricht 9 Sprachen: Deutsch, Französisch, Englisch, Mandarin, Arabisch, Spanisch, Portugiesisch, Italienisch und Swahili. 

Martina war Anchorwoman bei CNNMoney Switzerland, Senior Business Reporter für CGTN in Beijing, Reuters Wirtschaftskorrespondentin für die GCC in Dubai, und Reuters Finanz TV Produzentin in London.  Sie hat einen Masterabschluss in Internationaler Wirtschaftsgeschichte von der Universität Genf, ein Postgraduate Diplom im Fernsehjournalismus von der American University in Cairo, und ein Master of Science in Global Finance (MSGF) von der Hong Kong University of Science and Technology (HKUST) und der New York University (NYU) Stern Business School.

Martina hat bereits globale top Finanz- und Wirtschafts-Events moderiert, u.a. das World Economic Forum (WEF) in Davos, den Web Summit, das Horasis Global Meeting, den Malta A.I. & Blockchain Summit 2019, die Lancierung der Prinzipien des verantwortungsvollen Bankings der UNO, und viele mehr.

Website | LinkedIn | Wikipedia

Über „Hey China!

Hey China! ist die brandneue, digitale Medienplattform, welche Martina zusammen mit der Politwirtschaftlerin, Dozentin und Autorin Dr. Shirley Yu gründete. Die Plattform macht Chinas Wirtschaftswelt, soziale Paradigmen und die Innovationskraft des Landes fassbar für internationale Führungskräfte, die Finanz- und die Politwelt. Der Bruch mit dem oberflächlichen Status Quo und der Wandel hin zum Frischen und Authentischen Austausch mit China stehen dabei im Fokus.

YouTube | LinkedIn | Twitter | Facebook | Instagram

Folge bei Apple Podcasts anhören

Folge bei Google Podcasts anhören